Besucher auf unserer Seite

Was gibt es Schöneres als ein Stoffpäckchen aus dem Rucksack zu holen und einfach davon zu schweben?

 

Die gesamte Flugausrüstung für das Gleitschirm-Fliegen passt in einen großen Rucksack. Sie wiegt zwischen 15 und 20 kg. Bergsteigerausrüstungen gibt es schon ab ca. 8 kg. Gestartet wird an hindernisfreien Berghängen, mit Hilfe einer Seilwinde in flachem Gelände oder  Motor. Während des Fluges sitzt der Pilot bequem in einem Sitzgurt. Gesteuert wird der Gleitschirm mit den Händen über zwei Steuerleinen. Zieht der Pilot beispielsweise an der rechten Steuerleine fliegt der Gleitschirm nach rechts. Ein moderner Gleitschirm kann bei einem Höhenverlust von 1.000 Metern 8 Kilometer weit fliegen. Mit Hilfe von Aufwinden sind stundenlange Flüge und für fortgeschrittene Piloten Streckenflüge bis über 100 km keine Seltenheit.

Jugendliche können ab 14 Jahren mit der Ausbildung beginnen. Mit 16 Jahren können sie die Prüfung zum selbstständigen Fliegen machen.

Das Gleitschirmfliegen gehört zusammen mit dem Drachenfliegen zu den sichersten Luftsportarten. Gefährlich wird dieser Sport erst dann, wenn Sicherheitsregeln missachtet werden. Die einzigartige Freiheit des Gleitschirmfliegens erfordert viel Selbstdisziplin.

Der größte Risikofaktor beim Gleitschirmfliegen ist nicht das Fluggerät sondern der Pilot. Es liegt in der Hand des Piloten Wetterinformationen einzuholen, einen dem Flugkönnen angepassten Gleitschirm auszuwählen und bei turbulenten Flugbedingungen auf einen Start zu verzichten. Deshalb ist eine umfassende Ausbildung bei einer Flugschule der Grundstein für sicheres und entspanntes Fliegen. Im Rahmen der Ausbildung bis hin zum Luftfahrerschein wirst Du an selbständiges, sicherheitsbewusstes Fliegen herangeführt. In Weiterbildungskursen wie dem Performance- oder Sicherheitstraining kannst du dein Flugkönnen auch nach der Ausbildung verbessern.

 

Kosten
Die Kosten für die gesamte Ausbildung bis zum Luftfahrerschein belaufen sich auf 850 bis 1.200 Euro. Schnuppertage werden ab 50 Euro angeboten, der Grundkurs inklusive Leihausrüstung ab 300 Euro.

Die Ausrüstung gibt es neu ab ca. 3500 €. Gute gebrauchte Ausrüstungen für ca. 1800 €.


Aktualisiert: 15.06.2017